Iran weist Reuters-Ansprüche über Atomabkommen zurück

Teheran,14. Mai, IRNA – Der Sprecher des iranischen Außenministeriums Seyyed Abbas Mousavi hat am Dienstag die Medienkampagne von Reuters zurückgewiesen, in der die Einhaltung von JCPOA durch den Iran mit dem Export von 1,5 Millionen Barrel Öl pro Tag in Verbindung gebracht wurde.

'Die Standpunkte und Forderungen des Iran in dem Brief vom 18. Mai des iranischen Präsidenten an die Staats- und Regierungschefs der übrigen Länder von JCPOA wurden klar und ausdrücklich dargelegt', erklärte er.

Er wies auf falsche Aussagen der Medien hin und stellte fest, dass solche Aussagen nicht nur dekonstruktiv seien, sondern auch zur Zerstörung der für eine ernsthafte Diplomatie im Moment erforderlichen Situation führen könnte.

9478***