Diamond League 2018: Iranischer Athlet sprintet zur Goldmedaille

Teheran, 11. Juni, IRNA - Hassan Taftian, der iranische Sprinter, gewann die Goldmedaille im 100-Meter-Lauf in der Diamond League in der schwedischen Stadt Stockholm.

Der schnellste Mann des Irans schnappte sich eine Goldmedaille im 100-Meter-Lauf mit 10,07 Sekunden.

Silber hinter Taftian sicherte sich in 10.15 Sekunden der japanischer Yoshihide Kiryu. Bronze ging an den Kanadischen Gavin Smellie (10.17).

Das Stockholmer Bauhaus-Leichtathletik-Turnier 2018, das im historischen Olympiastadion in Stockholm stattfindet, ist ein wichtiger Leichtathletik-Wettbewerb und das größte jährliche Sportereignis Schwedens.

Im vergangenen Juli wurde Taftian der erste Iraner, der bei den asiatischen Leichtathletik-Meisterschaften 2017 in Bhubaneswar, Indien, 100 Meter Gold gewann. Er bekam auch eine Goldmedaille in der 60-m-Klasse bei den Indoor Asian Games.

9407**