Iran und Schweiz kooperieren im Tourismus

Hamedan, 4. Juni, IRNA – „Die Schweiz wird mit der iranischen Provinz Hamedan in den Bereichen Investitionen und Tourismus kooperieren“, sagte der Gouverneur von Hamedan Abbas Sufi unter Hinweis auf seinen Treffen mit dem Schweizer Botschafter im Iran Markus Leitner.

Die Schweiz sei eines der geeigneten Länder in den Bereichen Tourismus und Investitionen, sagte Sufi der Nachrichtenagentur der Islamischen Republik (IRNA).

Die Hamedan Kulturwoche in der Schweiz, die Unterzeichnung eines Schwester-Stadt-Abkommens zwischen Hamedan und den Schweizer Städten, der akademische Austausch, der Transfer von technischen Erfahrungen sowie das Zivil- und Krisenmanagement seien unter anderem Themen, die von beiden Seiten diskutiert worden seien, betonte Sufi.

Hamedan ist als Hauptstadt der islamischen Länder für 2018 anerkannt worden.

9407**